Boxenhaltung (Teilweise mit Paddock)

Traditionell bietet unser Hof die Boxenhaltung für Pferde an. Unsere Stallungen sind groß, hell und gut durchlüftet. In den letzten Jahren haben wir zwar den Bestand an Boxen aufgrund der beiden neuen Aktivställe drastisch reduziert, doch werden wir diese Haltungsart immer mit Anbieten.

Unsere Boxen werden täglich gemistet und eingestreut - Matratzenhaltung gibt es bei uns nicht. Die Pferde werden jeden Morgen gefüttert, raus auf das Herdenpaddock gebracht und zum Nachmittag hin auch wieder zurück in die Boxen gebracht, wo es dann zum Abend "Abendbrot" gibt.

All diese Leistungen sind inklusive! 

Die Einstreu kommt zum überwiegenden Anteil aus eigenem Anbau. Ebenso Silage und Heulage werden auf den umliegenden Feldern zum Hof angebaut und geerntet.

Zur Zeit bieten wir in insgesamt drei Stallungen ("Schwedenstall", "Schweinestall" und "Durchgang") Boxen an. Teilweise, sowie zum Beispiel im "Schweinestall" oder beim "Durchgang" die Außenboxen mit eigenem Paddock.

Unsere Inklusiv-Leistungen für die Boxenhaltung im Überblick:

Tägliches Misten der Box

Jeden Morgen werden alle Boxen per Hand ausgemistet und eingestreut.

2x täglich Kraftfutter

Die Pferde werden morgens vor dem raus bringen und vor dem Misten, sowie Abends nach dem rein bringen gefüttert. Gefüttert wird Hafer, Pellets und Gerste.  

Rausbringen im Winter

Jeden Morgen gegen 7 Uhr werden die Pferde auf die Paddocks gebracht, wo sie Raufutter und Wasser bekommen.

 

Reinbringen im Winter

Gegen 15 Uhr werden die Pferde zurück in ihre frisch gemachten Boxen gebracht, wo sie nun ihr Raufutter und abends ihr Kraftfutter bekommen.

Auslauf

Im Sommer stehen die Pferde 6 Stunden in der gemischten Herde auf einer unserer großen Weiden. Nachts steht die Herde gemeinsam auf einem großen Paddock mit Stroh und Wasser. Des Weiteren bieten wir die Möglichkeit, das Pferd in einer Herde auf eine 24-Stunden Weide zu stellen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit sein Pferd im Sommer nachts in den Stall zu stellen.

Im Winter stehen die Pferde für acht Stunden in einer gemischten Herde auf dem Paddock. Über Nacht kommen die Pferde dann in ihre Boxen zurück, wo sie dann Raufutter bekommen und abends gefüttert werden.

Am nächsten Morgen werden die Pferde wieder um ca. 7 Uhr herausgebracht.